Biografie          

Es war einmal    Begonnen hat alles im Jahr 1963. Zwei Sänger der ehemaligen Acher Sängerrunde waren im Gasthaus Schwanninger und sangen in fröhlicher Runde Lieder aus früheren Jahren. Dies hörten die Brüder Max und Josef Schwanninger, welche beschlossen mit den Beiden, Österbauer Hans und Mathias Sinzinger ein Quartett zu gründen.

Auf Grund weiterer Beitritte wurde schon bald ein Chorleiter gebraucht. " Der Männerchor war geboren. " Diese Funktion übernahm Josef Schwanninger.  1967 zählte der Chor bereits 30 Mann. Seit der Gründung bemüht sich der Männerchor vielen Anforderungen gerecht zu werden und ein entsprechendes Liedgut einzulernen. 

Entsprechend reichen die Auftritte von Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Narrensitzungen, Konzerten (Volksmusik; Klassik; Gospel; Moderne) bis hin zu Advent und Passionssingen. Mit gemeinsamen Chorausflügen, Sommernachtspartys und anderen internen Veranstaltungen wird versucht den entsprechenden Ausgleich zu schaffen.

Mdnnerchor Hochburg---Ach  1978

Juli 1978 vorm FX-Gruber Heimathaus

                               

weiter -->